s_40_stapler

Flexibilität erhöhen

LeLog® SUPPLY

Als Ihr strategischer Partner für C-Teile-Management stellt Lederer nicht nur die Belieferung mit Ihrem kompletten Bedarf an C-Teilen sicher. Auf Wunsch übernehmen wir auch vor- und nachgeschaltete Aufgaben und entlasten Sie und Ihre Mitarbeiter. Vielfach werden so Kapazitäten frei, die bisher durch nebensächliche Prozesse gebunden waren. Innovative und produktive Kräfte, die Sie an anderer Stelle zur Ertragsmaximierung oder Verwirklichung neuer Ideen sehr viel sinnvoller einsetzen können.

Lederer übernimmt für Sie:

Suche nach geeigneten Bezugsquellen
Bestellung/Beschaffung
Nachbearbeitung
Bevorratung
Bereitstellung
Transport
Lagerbewirtschaftung
Qualitätskontrolle und -sicherung
Betreuung als Key Account
laufende Systempflege und Prozessverbesserung

Umfang erweitern

Häufig umfasst der C-Teile-Bedarf eines Kunden auch Artikel, die nicht eigentlich den Verbindungselementen zugeordnet sind.

zum Beispiel:

Elektroartikel
Kunststoffteile
Werkzeuge
Baugruppen
Verbrauchsmaterialien
nach Norm oder Zeichnung

Doch für den Produktionsprozess sind auch diese Kleinteile unverzichtbar und müssen im Rahmen eines C-Teile-Managements berücksichtig werden (ebenso wie herstellergebundene Artikel, die mittels des CTM-Systems zugeführt werden).

Daher beschafft Lederer im Rahmen individueller Vereinbarungen und als Bestandteil von Logistik-Systemen und Servicekonzepten auch diese branchenfremden Produkte und übernimmt deren Lagerhaltung. Wenn gewünscht, gehen wir sogar Partnerschaften mit spezifischen Lieferanten ein, die unser Artikelsortiment ergänzen.

Bild1