Edelstahlschrauben und Verbindungselemente

Wie schon seit mehreren Jahren ...

Spende für guten Zweck statt Weihnachtspräsente

25.11.2017

Wir bei Lederer verzichten auch in diesem Jahr anlässlich der bevorstehenden Feiertage auf Weihnachtspräsente für Kunden und Geschäftspartner. Die kompletten Aufwendungen hierfür kommen ausschließlich einem wohltätigen Zweck zugute.

Bild Kinderhospiz

Nach Unterstützung von DKMS, Clownsvisite, Aktion Lichtblicke, Make-A-Wish Deutschland und 10 Kindergärten in unserer lokalen Umgebung helfen wir in diesem Jahr dem Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e.V. mit einer (bereits erfolgten) Spende.

Der Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e.V. begleitet und unterstützt mit über 35 geschulten ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen lebensverkürzt erkrankte Kinder und Jugendliche im mittleren Ruhrgebiet in ihrem Alltag. Sein Ziel ist, mit den Eltern täglich neu zu überdenken, was ihrem erkrankten Kind Lebensqualität und Lebensfreude schenkt und was für die Familie entlastend ist. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiten Familien von der Diagnose bis über Tod des Kindes hinaus und helfen, den Alltag mit einem erkrankten Kind zu meistern.

Bei einem Besuch der Räumlichkeiten mag man von außen nicht erkennen, dass es sich um ein Kinderhospiz handelt. Ein Reihenhaus mit einer sehr familiären Erscheinung. Und auch im Inneren des Hauses kommt keine traurige oder klinische Stimmung auf. Jeder Raum wurde so eingerichtet, dass sich die Kinder dort wohlfühlen und dort gerne ihre Zeit verbringen.

„Kinderhospiz ist cool!“
… der Satz eines Kindes, dass sich durch die liebevolle Begleitung im ambulanten Kinderhospiz fast wie Zuhause fühlt. Im Gespräch mit der Vorstandsvorsitzenden des Vereins Birgit Schyboll verblüffte diese Aussage. Sie ergänzte zudem: „Wir sammeln glückliche Momente!“

Die Kinder vermitteln, trotz ihrer Einschränkung, dass sie im Hier und Jetzt leben wollen und jeden Tag schätzen. Wünsche sind fast nie unmöglich und werden auch im Kinderhospiz häufig erfüllt. Egal ob ein Treffen mit dem Fußballidol oder kurzfristige Eintrittskarten mit entsprechender Reise und Unterkunft zum DFB-Pokalspiel in Berlin. Aber auch im Haus des Kinderhospizes Witten selbst werden den Kindern Möglichkeiten gegeben, den oftmals schweren Alltag zu vergessen: Sei es mit Plätzchen backen, Bastelaktionen oder sonstigen Aktivitäten. Und all diese Aktionen werden zum größten Teil von Spendengeldern finanziert und umgesetzt.

Mit unserer Spende wird 2018 eine Reise nach Norderney mitfinanziert, wo Familien mit ihren erkrankten Kindern und anderen betroffenen Familien eine durch den Kinderhospizdienst Ruhrgebiet begleitete Auszeit erleben und dem Alltag für ein paar Tage entfliehen können. Getreu dem Motto des Hauses: „Das Leben ist live!“