screws

Normen im Wandel

Seit Ende der 1980er Jahre bemühen sich Verbände und Institute um einen reibungslosen Übergang von der Deutschen Industrie-Norm (DIN) hin zu europäischen und internationalen Normen. So soll der zunehmenden Globalisierung der Märkte bzw. dem europäischen Binnenmarkt Rechnung getragen werden. Diese Reform erschwert jedoch gerade in der Übergangsphase den Umgang mit vielen Artikeln, nicht zuletzt auch durch die Dauer dieser Umstellung. Nichtsdestotrotz unterstützt Lederer die Trends in der Normung und berücksichtigt diese bei der Gestaltung der Produktpalette. Bestes Beispiel ist die Gliederung nach Normen im vorliegenden Katalog.

Die ergänzenden und notwendigen Erläuterungen zur Normenumstellung sind auf den folgenden Seiten detailliert dargestellt.

Sollten Sie Informationen benötigen, die hierüber hinausgehen, so stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung. Unsere Spezialisten für Normen, Werkstoffe und Technik beantworten Ihre Anfragen innerhalb kürzester Zeit. Eine E-Mail an normenumstellung(at)lederer-online(dot)com genügt. Das unten stehende Kontaktformular leitet Ihre Anfrage ebenfalls direkt weiter.

*
*
*
*