lederer_hauptsitz_head

Leistung entwickeln

Dass nicht nur die Qualität der Produkte geprüft wird, sondern auch die Qualität der Dienstleistungen klar definiert ist, versteht sich für Lederer von selbst.

Schon seit 1993 ist Qualitätsmanagement ein fester Bestandteil der Firmenphilosophie. Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 (früher 9002) gewährleistet einen akkurat hohen Standard über alle Geschäftsbereiche. Dadurch ist die hohe Lieferbereitschaft von über 98% möglich und die Transparenz aller Arbeitsabläufe für jeden Mitarbeiter sichergestellt. Diese sind übrigens (nach Ihnen, den Kunden) das wichtigste Kapital des Unternehmens: hervorragendes Fachwissen, permanente Weiterbildung und eine ausgeprägte Kundenorientierung sind das Markenzeichen des gesamten Lederer-Teams.

Das daraus resultierende Qualitätsbewusstsein ist Grundlage für den langfristigen und erfolgreichen Dialog mit den Partnern im Markt. Nicht umsonst stufen namhafte Großunternehmen Lederer regelmäßig als „A-Lieferant“ ein.

Und nicht zuletzt die Einführung eines Umweltmanagement-Systems nach DIN EN ISO 14001:2004, eines Arbeitsschutz-Management-Systems nach BS OHSAS 18001:2007, die Berücksichtigung neuester umweltrelevanter Vorgaben wie ROHS und das Einstellen der Lederer-Artikel in die IMDS-Datenbank der Automobilindustrie sprechen für sich und führen den eingeschlagenen Weg konsequent weiter.